Stuttgart: Nachts im Süden und Südosten einzelne Gewitter.

In der Nacht zum Mittwoch wolkig, im Norden trocken.

In der Nacht zum Mittwoch wolkig, im Norden trocken. In der Südhälfte vor allem anfangs noch Gewitter, auch später noch örtliche Schauer. Tiefstwerte 15 bis 10 Grad. Am Mittwoch mehr Wolken als Sonne. In der Mitte und im Süden zunächst einzelne, im Tagesverlauf häufiger Schauer sowie lokale Gewitter, dann mit Schwerpunkt Alb und südlich davon. Im Norden nur geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Maxima von 17 Grad im höheren Bergland bis 25 Grad bei Mannheim und an der Tauber. Schwacher Südwestwind mit frischen, bei Gewittern stürmischen Böen. In der Nacht zum Donnerstag wolkig. Zunächst rasch abklingende Schauer und Gewitter, später im Westen und Norden einzelne Schauer. Minima 16 bis 10 Grad. Auf Schwarzwaldgipfeln aufkommende stürmische, ausgangs der Nacht erste Sturmböen.

Am Donnerstag wolkig. Zeitweise Regen mit gebietsweise auch längeren trockenen Phasen. Höchstwerte zwischen 17 Grad im höheren Bergland und 23 Grad an Rhein und Neckar. Schwacher bis mäßiger Südwestwind mit frischen bis starken, im Hochschwarzwald stürmischen Böen, am Feldberg Sturmböen. In der Nacht zum Freitag zunehmend dichtere Wolken. Im Nordwesten zeitweise, im Südosten länger anhaltender und teil schauerartiger Regen. Tiefstwerte 12 bis 7 Grad. Im Hochschwarzwald stürmische Böen aus Südwest.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2020 .119