Erfurt: Nebel, Frost, Glätte.

Heute Mittag in Südthüringen und im Thüringer Wald gebietsweise sonnig, sonst zunächst dichter Hochnebel, örtlich leichter Sprühregen, im weiteren Tagesverlauf vermehrt Auflockerungen.

Heute Mittag in Südthüringen und im Thüringer Wald gebietsweise sonnig, sonst zunächst dichter Hochnebel, örtlich leichter Sprühregen, im weiteren Tagesverlauf vermehrt Auflockerungen. Höchsttemperaturen 6 bis 12 Grad. Schwacher Wind. In der Nacht zum Dienstag zunächst gebietsweise aufklarend, später erneut vielerorts Ausbreitung von Nebel und Hochnebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m. Temperaturrückgang auf 3 bis -4 Grad, örtlich Glätte durch Reif oder gefrierenden Nebel. Schwachwindig.

Am Dienstag nach Auflösung von Nebel und Hochnebel zunehmend sonnig. Höchstwerte zwischen 11 und 14, im Bergland zwischen 9 und 11 Grad. Schwacher Wind. In der Nacht zum Mittwoch zunächst überwiegend klar, im Verlauf gebietsweise Ausbreitung von Nebel und Hochnebel. Tiefstwerte zwischen 2 und -2 Grad. Schwachwindig.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2021 .119