Erfurt: Ab Mittwochmorgen von Südwesten einzelne Schauer und Gewitter, teils mit Starkregen.

In der Nacht zum Mittwoch Durchzug einzelner Wolkenfelder, anfangs im Süden letzte Schauer, später niederschlagsfrei.

In der Nacht zum Mittwoch Durchzug einzelner Wolkenfelder, anfangs im Süden letzte Schauer, später niederschlagsfrei. Am Morgen besonders im Süden vereinzelt flache Dunst- oder Nebelfelder. Tiefstwerte 14 bis 10 Grad. Schwacher Wind aus südlicher Richtung. Am Mittwoch teils wolkig, teils stark bewölkt mit Schauern und einzelnen Gewittern, am Nachmittag nach Osten abziehend. Erwärmung auf 24 bis 27 Grad, im Bergland auf 19 bis 24 Grad. Schwacher Südwestwind. In der Nacht zum Donnerstag wolkig, aber niederschlagsfrei. Abkühlung auf 15 bis 11 Grad. In höheren Lagen des Thüringer Waldes böig auflebender Südwestwind, sonst schwachwindig.

Am Donnerstag Bewölkungsverdichtung und von West nach Ost durchziehender Regen. In der zweiten Tageshälfte bei wolkigem Himmel meist trocken. Höchsttemperaturen 20 bis 24 Grad, im Bergland 15 bis 20 Grad. Zeitweise mäßiger, teils stark böig auffrischender Südwestwind. In der Nacht zum Freitag zunehmend bedeckt und in der zweiten Nachthälfte aufkommender schauerartiger Regen. Tiefsttemperaturen 13 bis 9 Grad. Meist nur noch schwacher Wind aus südlichen Richtungen.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2020 .119