Regensburg: Heute vor allem im Osten anfangs unwetterartiger Schneefall, im weiteren Verlauf auch an den Alpen kräftiger Schneefälle und Verwehungen. Im Süden verbreitet starke bis stürmische Böen.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bedeckt und regnerisch.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bedeckt und regnerisch. Gebietsweise kräftiger Regen und im Osten Bayerns teilweise in den Niederungen kräftiger, zeitweise unwetterartiger Schneefall. Sonst Schneefallgrenze bei 700 bis 1000 m. An den Alpen anhaltende und kräftige Schneefälle bis in die meisten Täler. Dort sowie generell im Bergland maximal 1 bis 3, sonst 4 bis 6, in Mainfranken bis 9 Grad. Frischer Wind, mit starken, südlich der Donau stürmischen Böen um West. In den Alpen teilweise schwere Sturmböen. In der Nacht zum Freitag weitere Regen- und Schneefälle, in der zweiten Nachthälfte von Westen nachlassend. Schneefallgrenze allgemein auf 800-1000 m steigend. Tiefstwerte zwischen +6 Grad am unteren Main und -1 Grad im Bayerischen Wald, im Laufe der Nacht tendenziell milder. Im Bergland Glätte.

Am Freitag stark bewölkt oder bedeckt. Von Oberfranken bis nach Niederbayern und am östlichen Alpenrand im Tagesverlauf zunehmend häufiger, sonst vereinzelt Regen. Schnee nur oberhalb 800-1100 m. Mit 3 Grad in den östlichen Mittelgebirgen und bis 11 Grad am Untermain recht mild. Mäßiger bis frischer, stark böiger bis stürmischer Westwind. Im Bergland schwere Sturmböen. In der Nacht zum Samstag von Nordosten wieder vermehrt Regen. In den östlichen Mittelgebirgen oberhalb 600 m, in den Alpen erst über 800 bis 1100 m Schnee. 7 bis 4, an den östlichen Mittelgebirgen und an den Alpen 3 bis 1 Grad.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2023 .119