Dresden: Wind- und Sturmböen, im Bergland Schneefall und Verwehungen

Heute viele Wolken, wiederholt Schauer, meist mit Schnee und Graupel, im Tiefland als Regen, am Nachmittag abschwächend mit einigen Auflockerungen.

Heute viele Wolken, wiederholt Schauer, meist mit Schnee und Graupel, im Tiefland als Regen, am Nachmittag abschwächend mit einigen Auflockerungen. Höchsttemperaturen 4 bis 7, im Bergland -1 bis 4 Grad. Mäßiger bis frischer Nordwestwind. In der Nacht zum Freitag zunehmend bedeckt und von Westen her aufkommender Regen, anfangs oberhalb 600 m Schneefall, im Nachtverlauf bis in die höchsten Lagen in Regen übergehend. Temperaturrückgang auf 3 bis 0, im Bergland bis -2 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis West mit stürmischen Böen auf den Erzgebirgsgipfeln.

Am Freitag bedeckt regnerisch, im Bergland ab dem Nachmittag bis 600 m absinkende Schneefallgrenze. Temperaturanstieg auf 7 bis 9, im Bergland auf 2 bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest, nachmittags aus Nordwest. In der Nacht zum Samstag viele Wolken, gelegentlich Regen, im oberen Bergland Schneefall. Temperaturrückgang auf 4 bis 1, im Bergland bis -2 Grad. Mäßiger Nordwestwind.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2023 .119