Im Südosten einzelne Gewitter, sonst sonnig.

Im Südosten einzelne Gewitter, sonst sonnig. Frühsommerlich warm.

In der Nacht zum Montag an der Nordsee einige Wolkenfelder, trocken. Im Südosten und am Alpenrand wolkig bis stark bewölkt und vereinzelt Schauer, an den Alpen nur zögernd nachlassende Gewitter. Sonst meist klar. Tiefstwerte zwischen 13 und 5 Grad.

Am Montag oftmals sonnig oder nur locker bewölkt, im Nordseeumfeld mitunter wolkig, aber trocken. Im äußersten Süden und im Südosten im Tagesverlauf stärkere Quellbewölkung mit Schauern und einzelnen, teils kräftigen Gewittern. Erwärmung auf 23 bis 28 Grad, im äußersten Norden und Nordwesten 16 bis 23 Grad. Schwacher, tagsüber mitunter leicht böig auflebender Wind aus Nord bis Ost.In der Nacht zum Dienstag im Südosten viele Wolken, aber nachlassende Schauer und Gewitter. Dafür im Osten zunehmend bewölkt und von Tschechien her aufkommender Regen, teils schauerartig verstärkt. Sonst trocken bei teils geringer Bewölkung. Abkühlung auf 14 bis 7 Grad.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2023 .119