Berlin: Heute und in der Nacht zum Freitag Windböen und einzelne Sturmböen.

Heute Vormittag im Berliner Raum und in Südbrandenburg anfangs noch diffuser Sonnenschein, im Verlauf von Norden aber rasch dicht bewölkt.

Heute Vormittag im Berliner Raum und in Südbrandenburg anfangs noch diffuser Sonnenschein, im Verlauf von Norden aber rasch dicht bewölkt. Am Abend zwischen der Prignitz und der Uckermark gebietsweise aufkommender leichter Regen, sonst trocken. Erwärmung auf 18 bis 22 Grad. Zu Beginn schwacher Südwestwind. Im Tagesverlauf Windzunahme. Ab dem späten Vormittag in den mittleren und nördlichen Landesteilen sowie im Berliner Raum Windböen und einzelne stürmische Böen zwischen 50 und 70 km/h (Bft 7-8) aus Südwest, gegen Abend aus West. In der Nacht zum Freitag stark bewölkt und zunächst noch gebietsweise etwas Regen, im Verlauf abziehend. Nachfolgend Auflockerungen. Tiefstwerte um 10 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Nordwest mit gelegentlichen Windböen (Bft 7). Gegen Morgen deutliche Windabnahme.

Am Freitag anfangs stellenweise heiter, sonst überwiegend starke Bewölkung. Meist trocken, nur vereinzelt leichter Regen. Höchstwerte um 18 Grad. Mäßiger, in Böen frischer bis starker Westwind. Im Nachmittagsverlauf nachlassender und auf Südwest drehender Wind. In der Nacht zum Sonnabend wechselnd bis stark bewölkt und meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 15 und 12 Grad. Schwacher, selten mäßiger Südwestwind.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2021 .119