Heute Vormittag gebietsweise Frost, Glätte und Nebel.

Heute Vormittag gebietsweise Frost, Glätte und Nebel. Tagsüber meist ruhiges Spätherbstwetter, im Westen aufkommender Regen.

Heute zunächst gebietsweise dichter Nebel oder Hochnebel, nur zögerlich auflösend und regional bis in den Nachmittag anhaltend. Abseits des Nebels vor allem im Osten und Südosten noch länger sonnig mit Durchzug von Schleierwolken. Von Westen her hingegen Aufzug kompakter Bewölkung und ab dem Mittag im Westen gebietsweise leichter Regen. Höchstwerte meist 6 bis 10 Grad, bei zähem Nebel im Süden um 3 Grad. Schwacher, im Westen teils mäßiger Wind aus Süd bis Südost.In der Nacht zum Montag von Rheinland-Pfalz bis nach Westmecklenburg und nordwestlich davon zeitweise etwas Regen, sonst meist stark bewölkt und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad, im Osten und Südosten bei längerem Aufklaren gebietsweise leichter Frost, am Alpenrand teils bis -4 Grad. Örtlich Glätte.

Am Montag stark bewölkt, im Westen und Nordwesten gebietsweise etwas Regen. Zwischen Ostsee und Alpenvorland weitgehend trocken. Temperaturmaxima 4 bis 10 Grad, in Südostbayern stellenweise darunter. Schwacher, im Nordosten teils mäßiger Wind aus Südost.In der Nacht zum Dienstag oft stark bewölkt und weiterhin zeit- und gebietsweise etwas Regen. An den Alpen Schneefallgrenze auf 1300 bis 1000 m absinkend. In Ostbayern örtlich gefrierender Regen nicht ganz ausgeschlossen. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad, im äußersten Osten und Südosten stellenweise leichter Frost.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2022 .119