Freiburg: Neben Quellwolken häufig Sonne. Nachts wolkig, weiter trocken.

Heute Nachmittag scheint neben einzelnen flachen Quellwolken häufig die Sonne und es bleibt trocken.

Heute Nachmittag scheint neben einzelnen flachen Quellwolken häufig die Sonne und es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 Grad auf der Alb und 26 Grad im Rheintal. Der Wind weht überwiegend schwach und kommt vorherrschend aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag ziehen von Westen her hohe und mittelhohe Wolken auf, dabei bleibt es aber trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 6 Grad.

Am Dienstag entwickeln sich im Tagesverlauf stärkere Quellwolken, Schauer sollten aber auch im Bergland die Ausnahme bleiben. Dabei erreichen die Höchstwerte 22 Grad im Bergland und 28 Grad entlang des Rheins. Der schwache bis mäßige Wind frischt zeitweise in Böen auf und dreht im Tagesverlauf auf nordwestliche Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch kann es Richtung Bodensee und Allgäu anfangs bei noch stärkeren Wolkenfeldern vereinzelte Schauer geben. Von Nordwesten lockert die Bewölkung auf und es ist trocken. Die Temperaturen sinken auf 13 bis 9 Grad.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2017 .119