Freiburg: Wolkig, vor allem im Süden einzelne gewittrige Schauer. In der Nacht zum Mittwoch stellenweise Nebel.

Heute Nachmittag ist es wechselnd bis stark bewölkt, von Norden können sich gelegentlich Auflockerungen zeigen.

Heute Nachmittag ist es wechselnd bis stark bewölkt, von Norden können sich gelegentlich Auflockerungen zeigen. Es kommt erneut zu Schauer, vor allem in den südlichen Landesteilen können lokal auch Gewitter dabei sein. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 9 Grad im Bergland und 17 Grad im Rheintal. Der meist schwache Wind um West kann in Schauer- und Gewitternähe stark böig aufleben. In der Nacht zum Mittwoch lassen die Schauer nach und die Bewölkung lockert gebietsweise auf. Stellenweise kann sich Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 8 und 3 Grad.

Am Mittwoch ist es nach Nebelauflösung wechselnd, zeit- und gebietsweise auch gering bewölkt und das Schauerrisiko ist gering. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 11 Grad auf der Zollernalb und bis zu 18 Grad am Oberrhein. Der Wind weht schwach aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag ist es gering bewölkt oder sogar klar und gebietsweise bildet sich Nebel. Die Temperatur geht auf 7 bis 1 Grad zurück.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2017 .119