Freiburg: Am Montag in Oberschwaben zunächst neblig. Im Tagesverlauf vor allem im Westen schauerartiger Regen.

In der Nacht zum Montag verbreitet stark bewölkt.

In der Nacht zum Montag verbreitet stark bewölkt. In der Westhälfte Schauer, im Osten überwiegend trocken, örtlich Nebel. Tiefstwerte 12 bis 8 Grad. Am östlichen Bodensee anfangs noch stürmische Föhnböen. Am Montag in Oberschwaben einige Nebelfelder, dort am Mittag aufgelockert. Über der Westhälfte des Landes immer wieder schauerartiger Regen. Maxima bei 12 Grad im Bergland und 19 Grad im mittleren Neckarraum. Schwacher Westwind. In der Nacht zum Dienstag anfangs noch meist stark bewölkt bei nachlassendem Regen, später Auflockerungen und örtlich Nebel. Minima 11 bis 7 Grad.

Am Dienstag örtlich Nebel oder Hochnebelfelder, nach deren teils zögerlicher Auflösung meist sonnig, jedoch mitunter dichtere Schleierwolken. Höchstwerte bei 13 bis 18 Grad. Schwacher Wind aus Nordost. In der Nacht zum Mittwoch meist klar, später häufig Bildung von Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte bei 9 bis 5 Grad.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2019 .119