Essen: Windböen, in Ostwestfalen und im Bergland Sturmböen, etwas Regen.

In der Nacht zum Mittwoch aus starker Bewölkung vor allem östlich des Rheins weiter etwas Regen.

In der Nacht zum Mittwoch aus starker Bewölkung vor allem östlich des Rheins weiter etwas Regen. Temperaturtiefstwerte zwischen 13 und 9 Grad, im Bergland bei 6 Grad. Mäßiger bis frischer Wind um West. Dabei oft starke bis stürmische Böen, in Kammlagen vereinzelt Sturmböen.

Am Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt, dabei zeit- und gebietsweise Regen. Höchsttemperatur 13 bis 17 Grad, in höheren Lagen um 12 Grad. Mäßiger bis frischer Nordwestwind. Vor allem in Ostwestfalen sowie im Bergland einzelne Windböen, in exponierten Kammlagen auch stürmische Böen. In der Nacht zum Donnerstag meist stark bewölkt mit etwas Regen, bevorzugt östlich des Rheins. Tiefsttemperatur 11 bis 9 Grad, im Bergland um 7 Grad. Nachlassender Wind um West.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2018 .119