Essen: Ruhiges und meist trockenes Wetter. Etwas kühler.

Heute früh und am Vormittag ist es wolkig oder stark bewölkt und meist niederschlagsfrei.

Heute früh und am Vormittag ist es wolkig oder stark bewölkt und meist niederschlagsfrei. Im weiteren Tagesverlauf setzt sich von Süden her häufiger die Sonne durch. In etwas kühlerer Luft erreicht die Temperatur 25 bis 29, im höheren Bergland um 23 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus West und in exponierten Lagen vereinzelt mit starken Böen. In der Nacht zum Samstag ist es zunächst aufgelockert bewölkt, bevor sich später die Wolken von Norden her wieder verdichten. Es bleibt aber noch weitgehend trocken. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 16 und 12 Grad, in höheren Lagen bis 10 Grad.

Am Samstag halten sich vom Niederrhein übers Münsterland bis zum Teutoburger Wald dichtere Wolken, aus denen vereinzelt auch etwas Regen oder Sprühregen fallen kann. Im Rest des Landes zeigt sich für längere Zeit die Sonne und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf Werte von 22 bis 25 Grad, in Richtung Kölner Bucht auf 27 Grad. Der Wind weht mäßig aus West bis Südwest. Im Bergland kann es einzelne starke Böen geben. In der Nacht zum Sonntag breitet sich die starke Bewölkung südwärts aus und örtlich fällt etwas Regen. Die Temperatur geht auf 16 bis 12 Grad zurück.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2017 .119