Dresden: Tagsüber keine Wettergefahren. Nachts Nebelbildung.

Heute Abend kommt es zu einem Wechsel aus sonnigen und wolkigen Abschnitten.

Heute Abend kommt es zu einem Wechsel aus sonnigen und wolkigen Abschnitten. Das Schauerrisiko bleibt dabei jedoch sehr gering. Der Wind weht schwach aus westlichen Richtungen. Die Temperatur liegt zwischen 13 bis 16, im Bergland zwischen 9 bis 13 Grad. In der Nacht zum Mittwoch lösen sich die Quellwolken auf, sodass es meist klar sein wird. Der Wind weht schwach aus westlichen Richtungen. Die Temperatur geht auf 7 bis 5, im Bergland bis auf 4 Grad zurück.

Am Mittwoch wird es bei einem Sonne-Wolken-Mix weitgehend niederschlagsfrei sein. Vor allem in der Oberlausitz sowie im Osterzgebirge können sich wiederholt, sonst nur vereinzelt Schauer bilden. Die Temperatur steigt bei schwachem bis mäßigem Nordwestwind auf 14 bis 16, im Bergland auf 10 bis 15 Grad. In der Nacht zum Donnerstag wird bei gering bewölktem bis klarem Himmel kein Niederschlag erwartet. Örtlich bilden sich Nebelfelder. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen 8 und 5, im Bergland zwischen 6 und 3 Grad. Der Nordwestwind weht schwach.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2017 .119