In der Nordosthälfte stürmische Böen, vereinzelt Sturmböen, an den Küsten und im Bergland schwere Sturmböen, auf Brocken und Fichtelberg Böen bis Orkanstärke.

In der Nordosthälfte stürmische Böen, vereinzelt Sturmböen, an den Küsten und im Bergland schwere Sturmböen, auf Brocken und Fichtelberg Böen bis Orkanstärke. Im Stau des Erzgebirges sowie an den Alpen Dauerregen.

Heute Abend sowie in der Nacht zum Mittwoch überwiegend stark bewölkt und verbreitet Regen. In den Staulagen der östlichen Mittelgebirge Dauerregen, an den Alpen einsetzender, anhaltender Regen. Im Südwesten trocken, im Nordosten wolkig mit örtlichen Schauern. Tiefsttemperatur 13 bis 5 Grad, im Bergland und an den Alpen bis 2 Grad. Weiterhin in der Nordosthälfte, im Laufe der Nacht auch im Südosten starker bis stürmischer West- bis Nordwestwind. An den Küsten und im Bergland schwere Sturmböen, vereinzelt orkanartige Böen. In Gipfellagen Orkanböen.

Am Mittwoch im Nordosten wolkig, teils heiter, ganz vereinzelt Schauer. Sonst meist stark bewölkt, in der Mitte und im Süden gebietsweise Regen, im äußersten Westen und Südwesten überwiegend trocken. An den Alpen Dauerregen. Höchsttemperatur 11 bis 17, in den Mittelgebirgen um 9 Grad. Anfangs noch mäßiger bis frischer, in der Osthälfte in Böen starker bis stürmischer Nordwestwind. An den Küsten sowie auf exponierten Mittelgebirgs- und Alpengipfeln schwere Sturmböen. Im Tagesverlauf nachlassend.In der Nacht zum Donnerstag meist stark bewölkt, gebietsweise etwas Regen, an den Alpen weiter anhaltend. Temperaturminima zwischen 11 und 3 Grad, im Bergland um 1 Grad. Im Nordosten erneut auffrischender Wind, gebietsweise steife Böen, an der See und im Bergland Sturmböen.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2018 .119