Berlin: Zeitweise Frost.

Heute Nachmittag überwiegt zwischen der Prignitz und der Uckermark anfangs starke Bewölkung.

Heute Nachmittag überwiegt zwischen der Prignitz und der Uckermark anfangs starke Bewölkung. Später lockert die Bewölkung auf. In den übrigen Landesteilen ist heiter bis wolkig. Es bleibt größtenteils niederschlagsfrei. Die Temperatur liegt zwischen 1 und 3 Grad. Der Wind weht schwach, meist aus Nordost. In der Nacht zum Freitag bleibt es niederschlagsfrei. Vielerorts klart es auf. Die Temperatur geht auf -6 bis -9 Grad zurück. Der Ost- bis Nordostwind weht schwach.

Am Freitag ist es heiter und trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen -1 und +1 Grad. Der Wind weht schwach aus Ost bis Nordost. In der Nacht zum Sonnabend zieht von der Uckermark her zeitweise starke Bewölkung durch. Das Niederschlagsrisiko bleibt gering. Unter längere Zeit klarem Himmel kühlt sich die Luft auf -6 bis -9 Grad ab. Es weht schwacher Ost- bis Nordostwind.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2018 .119