Berlin: In der Nacht zum Mittwoch gebietsweise Nebel.

Heute Abend scheint neben Quellwolken zeitweise die Sonne.

Heute Abend scheint neben Quellwolken zeitweise die Sonne. Das Schauerrisiko ist gering. Der Wind weht schwach und dreht auf West bis Nordwest. In der Nacht zum Mittwoch kann sich in den südlichen Landesteilen bei vorwiegend gering bewölktem oder klarem Himmel stellenweise Dunst oder Nebel bilden. Sonst ist es wolkig. Niederschlag ist nicht zu erwarten. Die Temperatur sinkt auf 8 bis 5 Grad. Der schwache Wind weht um West.

Am Mittwoch verdichtet sich die Bewölkung in Nordbrandenburg und vereinzelt kann es leicht regnen. Im Berliner Raum und südlich davon lösen sich morgendliche Nebelfelder rasch auf. Nachfolgend zeigt sich noch verbreitet die Sonne, ehe auch dort die Bewölkung zunimmt. Die Temperatur erreicht 16 bis 18 Grad. Der West- bis Nordwestwind weht schwach. In der Nacht zum Donnerstag lockert es allmählich wieder auf und in der zweiten Nachthälfte breiten sich gebietsweise Dunst und Nebel aus. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 9 und 5 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest bis West.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2017 .119