Berlin: Heute Früh im Osten noch einzelne Gewitter wahrscheinlich. Tagsüber Wolken und Sonne, kaum Schauer. Geringe Wahrscheinlichkeit für Windböen.

Heute Früh ziehen letzte Gewitter im Osten von Brandenburg nach Osten ab und die Wolken lockern gebietsweise auf.

Heute Früh ziehen letzte Gewitter im Osten von Brandenburg nach Osten ab und die Wolken lockern gebietsweise auf. Tagsüber wechseln sich Wolken und Sonne ab. Schauer gibt es kaum noch. Die Höchstwerte liegen zwischen 22 Grad im Randowbruch und bis zu 26 Grad an der Grenze zu Sachsen. Der Wind weht mäßig und zeitweise stark böig aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Sonnabend bleibt es überwiegend bewölkt und im Norden Brandenburgs kann es gelegentlich auch regnen. Die Temperatur sinkt auf 17 bis 13 Grad. Der Wind weht schwach aus West bis Südwest.

Am Sonnabend ist es in der Nordhälfte Brandenburgs stark bewölkt, teils wolkig und von der Prignitz bis zur Uckermark regnet es gelegentlich. Südlich des Berliner Raumes scheint zeitweise auch die Sonne. Die Temperatur erreicht 22 bis 26 Grad, im südlichen Brandenburg bis zu 29 Grad. Der Westwind weht zeitweise mäßig und stark böig. In der Nacht zum Sonntag ist es teilweise stark, mitunter aber auch aufgelockert bewölkt und in der Nordhälfte regnet es gelegentlich. Im Süden sind zeitweise noch die Sterne zu sehen und es bleibt niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 und 13 Grad. Der West- bis Südwestwind weht schwach.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2017 .119